Dienstag, 6. Mai 2014

TASSEN-NADELKISSEN. . .Anleitung/ DIY

Hallo ihr lieben Leser,
heute zeige ich euch mal, was seit ca. 5 Jahren auf jedem Markt an dem ich teilnehme, an meinem Marktstand bei den Frauen ein "Jöhhhhh...  wiea härzig" entlockt!
Es ist nicht nur praktisch, sondern sieht einfach auch entzückend aus, heiß begehrt bei den lieben Nähfrauen!



Das Nadelkissen in der Tasse! 
Somit stelle ich jedes Jahr wieder eine kleine neue Kollektion her...... und da ich gerade am werkeln war, hab ich mir gedacht, das ist vielleicht auch etwas für euch! Hier nun die Anleitung :-)


Ihr braucht: eine Tasse mit Unterteller, passenden Stoff, Stopfwatte, UHU Alleskleber Kraft und
UHU Alleskleber SUPER Srong&Safe, Nähmaschine. 


Zuerst zeichnet ihr euch ein Muster der Tasse und gebt ca. 1 1/2 cm dem Umfang dazu! Dann schneidet ihr es 2x aus Stoff aus!


Schmalkantig mit einem kleinen Zickzack-Stich absteppen, Öffnung lassen zum Stopfen.


Der Rundung nach leicht einschneiden, kehren des kleinen Kissens und dann gut ausstopfen und zusammen nähen!


Mit UHU Alleskleber Kraft nun das Kissen in die Tasse kleben!


Am Henkel der Tasse befestige ich immer eine kleine Masche, finde das sieht dann einfach noch süßer aus! Ja, und schließlich habe ich nach meinem Besuch im Bänder-Paradies, wieder so viele schöne Bänder :-) 


 Nun wird die Tasse auf den Unterteller geklebt, dazu nehmt den UHU Alleskleber Super Strong& Safe!
Mit diesem Kleber hält die Tasse dann 100% auf dem Unterteller und das ist äußerst praktisch! Schließlich kommen auf den Teller während des Nähens die Abfallfäden oder es liegen da Knöpfe bereit etc. 


So nun ist euer Tassen-Nadelkissen fertig! 
Jedes Nadelkissen ist ein Unikat! 


Ob ihr Kaffeetassen oder Mokkatassen verwendet, spielt keine Rolle! 







Ich wünsch euch nun viel Spaß beim Nacharbeiten und hoffe ich konnte euch mit meiner kleinen Anleitung eine Freude machen!

Ich bring das Ganze jetzt mal zu Link your Stuff, Creadienstag, Art of 66, und zu Nadelkissen Link-Party und Kreatives Päusken
und schau mir an was es da so neues gibt!

 Herzlichst  
Yvonne

Kommentare:

  1. Hallo Yvonne
    Die Kaffetassen sind wirklich süss. Würden auch mir als nicht Kaffee Tante gefallen.
    Bin wirklich gespannt wie der Koffermarkt verläuft. Hoffe natürlich auf viele Besucher.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      Sicher läuft der Koffermarkt super.... das ist ja voll in Mode im Moment! Also, dann pack dein Koffer und viel Spass und Erfolg!
      As lieabs Grüassli
      Yvonne

      Löschen
  2. Liebe Yvonne,

    Herzlichen Dank für deine Anleitung, die Tässchen sehen einfach super aus und Nadelkissen können wir kreativen Frauen nie genug haben, gell:-)

    Ich lass dir ganz liebe und fröhliche Grüsschen hier.

    Rosamine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rosamine,
      wie recht du doch hast! Nadelkissen habe ich mindestens 4 :-)))) und alle in Gebrauch!!!
      As lieabs Grüassli
      Yvonne

      Löschen
  3. Toll die Kaffeetassen als Stecknadelkissen umzufunktionieren. Wäre auch ein hübsches Muttertagsgeschenk!
    Lg Kleefalter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, genau für den Muttertag wäre es auch ein schönes Geschenk! Aber wie ich auf deinem Blog gesehen habe, fehlt es dir nicht an Ideen für den Muttertag! Toll .-)
      as lieabs Grüassli
      Yvonne

      Löschen
  4. Ich Glückliche habe ja schon so ein Tässchen. :-)
    Die Nähmaschine, die man da so ein wenig erspähen kann, scheint aber auch ein Schmuckstück zu sein. Funktioniert die noch oder benutzt du diese als Dekogegenstand?
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heike!
      :-)))) ja du hast schon ein Tässchen!!! Die alte Nähmaschine ist eine Helvetia und ist noch voll funktionstüchtig!!! Nur leider tue ich mich mit dem Trampeln ein wenig schwer..... dazu bin ich auch zu bequem und benutze lieber meine Bernina Nähmaschinen! Geht doch wesentlich einfacher... aber zum Leder nähen ist die alte Helvetia genial!
      wünsch dir einen schönen Tag und as lieabs Grüassli
      Yvonne

      Löschen
  5. Das ist ja mal eine niedliche Idee. Das sind aber auch supertolle Tassen. So schöne hätte ich gar nicht.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,
      die Tassen sind vom Flohmarkt! Immer wenn ich in Brockenhäusern oder auf Flohmärkten unterwegs bin, halte ich ausschau nach so schönen alten Tassen! Bin halt so eine kleine Sammlerin :-)))
      as lieabs Grüassli
      Yvonne

      Löschen
  6. Liebe Yvonne,

    ich bin begeistert, von den Tassen als Nadelkissen...sie sehen ganz bezaubernd aus...!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh... danke liebe Klaudia, das freut mich.
      wünsch dir einen wundervollen Tag!
      as lieabs Grüassli
      Yvonne

      Löschen
  7. Das ist wirklich mal was anderes, tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar :-)))
      as lieabs Grüassli
      Yvonne

      Löschen
  8. Hallo Yvonne,
    so schöne Tassen, eine tolle Geschenkidee.
    Und danke für die leichte Anleitung.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne geschehen, liebe Nicole!
      Viel Spass beim Werkeln!
      as lieabs Grüassli
      Yvonne

      Löschen
  9. Immer wieder schön! Auch bei mir am Stand höre ich immer wieder das Jööö wie härzig ;-)
    Es liebs Grüessli
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      das freut einem doch riesig.... wenn es anderen Freude macht!
      as lieabs Grüassli
      Yvonne

      as

      Löschen
  10. Liebe Yvonne
    Du bist ein riesiger Schatz! Vielen, vielen Dank für Deine tolle Anleitung!
    Ein solches Tässchen möchte ich schon lange gerne mal machen. Nun bin ich bei Dir auf die Anleitung gestossen. Tausend Dank Du Liebe!
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,
      ohhh... das freut mich aber sehr! ...und das ist sehr gerne geschehen!
      Du musst uns dann unbedingt dein Tässchen zeigen! Bin schon gespannt.
      as herzlichs Grüassli
      Yvonne

      Löschen
  11. Liebe Yvonne
    Sie sind wirklich schnusig und fast zu schade zum brauchen! Ist ja auch "gefährlich" wenn sie runterpurzeln und die schönen Tässli in x Scherben zerbrechen! Allerliebst und viel Erfolg für deinen Markt wünscht dir von Herzen Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Rita,
      ach, weisst du alles ist doch ersetzbar! ... und so Tässchen findet man in dr Broki immer wieder! ...und dann freut man sich wieder über das neue Nadelkissen :-)))
      ....und Scherben bringen Glück :-))))
      as herzlichs Grüassli Yvonne

      Löschen
  12. ..ich hab noch was vergessen!!! Du fragst mich nach der Schoggi-Fabrik!!! Jaaaa ich weiss genau welche zu meinst! Sie liegt wirlich nicht allzuweit von mir entfernt. Bin quasi "umzingelt" von Schoggifabriken - Lindt, Läderach und Kägi Fret!!!!!!!!!!!!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ahhh.. hab ich es mir doch gedacht :-)))) denn jedesmal denk ich da beim Vorbeibrausen an die Linth-Lady!!! Lustig :-)

      Löschen
  13. Hallo Yvonne,

    Vielen, vielen Dank, das ist so eine tolle Idee!
    Sofort hat es in meinen Kopf zu rattern begonnen.
    Deine Tassenkissen sehen traumhaft schön aus.

    ♡Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janin,
      schön das du auf meinem Blog vorbei schaust! Es freut mich immer riesig von jemandem neuem einen Kommentar lesen zu dürfen! Jupi...
      nun nimmt es mich wunder und ich schaue auch gleich mal bei dir rein :-)))
      as lieabs Grüassli
      Yvonne

      Löschen
  14. Hallo Yvonne,
    die Nadelkissentassen finde ich auch immer sehr bezaubernd. Selber gemacht habe ich jedoch noch keine, denn ich gebe keine meiner schönen Tassen her, da bin sehr eigen. :-)
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manu,
      das kann ich gut verstehen, denn es gibt so Sachen die gehören einem ganz allein!!! Meine Tässchen kommen alle aus dem Brokenhaus oder vom Flohmarkt und da hab ich dann keine Beziehung dazu!
      Wünsch dir noch einen schönen Abend
      as lieabs Grüassli
      Yvonne

      Löschen
  15. Hallo Yvonne,
    eine tolle Idee ist das die Tassen als Nadelkissen umzufunktionieren. Diese Idee muss ich mir mal merken und mal nachschauen, ob ich auch noch alle-ähm alte Tasse im Schrank habe.
    Vielen Dak und liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine,
      danke für deinen Besuch auf meinem Blog und deinen lieben Kommentar. Freu..freu...:-)))
      Ich hoff das du ein Tässchen findest!
      as Lieabs Grüassli
      Yvonne

      Löschen
  16. Toll sehen deine Nadelkissentassen aus, begreife dass die auf dem Markt allen gefallen.
    Liebi Griess
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Angy :-)
      au as lieabs Grüassli zrug
      Yvonne

      Löschen
  17. Hallo Yvonne,
    diese Idee gefällt mir zu gut, ich glaube da muss ein Moccatässchen von mir, bald einen anderen Zweck erfüllen
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Heidi,
      das freut mich sehr, du musst es uns dann unbedingt zeigen!!! Freu mich schon auf dein Tässchen ;-)
      as lieabs Grüassli
      Yvonne

      Löschen
  18. Liebe yvonne, wie toll, dass du mich gefunden hast.... Nun kenne auch ich einen tollen Schweizer blog mehr! So schön bei dir, da guck ich mich noch ein wenig um! Kann ich auch dir folgen? Habs auf den ersten Blick gerade nicht entdeckt...
    Liäbs Grüässli
    Fabienne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Fabienne,
      herzlich willkommen auf meinem Blog.... und danke für deinen lieben Kommentar! Freu, freu :-) das du dich als neue Leserin eingeschrieben hast!
      as lieabs Grüassli in d Berga
      Yvonne

      Löschen
  19. Hei sind die schön!!!
    Liebe Grüsse
    Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke... liebe Verena,
      Wünsche dir einen schönen Tag.
      as lieabs Grüassli
      Yvonne

      Löschen
  20. Liebe Verena
    Ganz süsse Nadel Tassenkissen....danke für die Anleitung.....werde mal in der Brocki nach Tässchen Ausschau halten....
    Liebe Grüsse
    Monika

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Monika,
    Ja, dann viel Spass........das mit der Anleitung ist gerne geschehen!
    Du hast da was verwechselt..... hi, hi, :-))))) mein Name ist Yvonne nicht Verena!!! Kein Problem *** SMILE***
    kann passieren!
    Wünsche dir einen schönen Nachmittag
    as lieabs Grüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  22. Hallöchen Verena
    Ich bin neue Bloggerin und bin von deiner Seite total begeistert !
    Ich bewundere dich, wie du nähen kannst ,
    denn für mich ist das einfach nix :-)))
    Das Moccatässchen ist ein absoluter Traum,
    ich würde das sofort kaufen ,das rote ist mein
    Favorit !

    Ganz liebi Grüessli
    Margrit

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Margrit,
    Willkommen in der Bloggerwelt und herzlich willkommen auf meinem kleinen Blog! Schön das du mich gefunden hast! Ja, das rote Moccatäschen hat bereits ein neues Nähstübchen gefunden!
    Lustig, heute nennen mich alle Verena! Obwohl ich eigentlich Yvonne heiße!!!! ****SMILE***** ... aber wie oben schon mal geschrieben, das kann passieren und ist halb so schlimm :-))))
    Sobald ich ein Zeitloch habe schaue ich gerne mal bei dir vorbei!
    as lieabs Grüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  24. Liebe YVONNE,
    ich hab auch so viele Sammeltassen in meinem Fundus, weil es so schöne auf Flohmärkten gibt, an denen ich nicht vorbei gehen kann. Die Idee mit den Nadelkissen kannte ich schon und bekomme jetzt durch deine Anleitung richtig Lust, welche zu machen. Ist ein nettes Mitbringsel für eine Freundin oder die Mama (ist ja bald Muttertag).
    Deine Filzsteine sind auch wunderbar gelungen. Meine Kinder wollen immer mitmachen, wenn ich es mal mit dem Filzen versuche. Dafür finde ich sie bestens geeignet.
    Danke auch für deinen lieben Kommentar!
    Herzliche Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Grit,
      ja, die Tassen sind auch immer schöne kleine Geschenke! ....und viel Spass beim Filzen mit deinen Kindern!
      As lieabs Grüassli
      Yvonne

      Löschen
  25. Liebe Yvonne,

    eine süße Idee!
    Ist bestimmt auch ein schönes geschenk für die Schwiegermutter zum Muttertag ;o)

    Ironische liebste Grüße
    Nicole ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-)))) Jaaaaaaaaaaaaaaaa.......
      wünsch dir einen schönen Tag, liebe Nicole.
      as lieabs Grüassli
      Yvonne

      Löschen
  26. Sorry liebe Yvonne ,ich habe den Namen
    weil ich neu bin einfach den anderen hier abgeschaut lach :-)))))
    Dabei steht ja Yvonne auf deinem Profil :-)

    Ich danke dir für den Eintrag zur She `s a Lady
    und du hast es auf den Punkt gebracht,
    es ist Audrey Hepburn !!!!

    Ganz liebi Grüessli
    Margrit

    AntwortenLöschen
  27. Wie toll ist das denn bitte :) Sehr schöne Idee

    AntwortenLöschen
  28. Wow, was für eine schöne Idee!!! Besonders die Möglichkeit, kleine Dinge wie Knöpfe auf dem Unterteller ablegen zu können, begeistert mich gerade! Ich glaube, ich habe noch so Tassen von Oma im Keller.. ;)
    Liebste Grüße!
    Frau Nahtaktiv

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, sind eure hinterlassenen Zeilen, doch wie das Salz in der Suppe für mich :-) Danke!