Dienstag, 26. April 2016

DIY HÄKELANLEITUNG ZUM MUTTERTAG ***DUFT-HERZ / SEIFEN-HERZ***

GRÜEZI MEINE LIEBEN,

nicht mal mehr zwei Wochen und dann ist Muttertag!
Na, habt ihr euch auch schon Gedanken gemacht,
was ihr schenken könntet?
Vielleicht habe ich hier eine kleine Idee für euch!



Wie wäre es mit einem kleinen speziellen, lieblichen Herz, für die Mutter?


Ein romantisches Geschenk, selbst gehäkelt um "Danke" zu sagen!
Das Herz wird einfach an einen Kleiderbügel gehängt
und verströmt dann seinen zarten Duft im Kleiderschrank!
Na, sieht doch lieb aus!


Um es zu häkeln braucht ihr folgendes Material:
Häkelgarn  (Schulgarn 4-fach)
Häkelnadel Nr. 2 1/2
Satinband ca. 60 cm
kleine Seifenherzli


...und hier habe ich nun die Anleitung für euch:

              Anschlag: 28 Luftmaschen mit einer Kettmasche zum Ring schliessen
              1. Reihe: 2 Luftmaschen (=Wendemaschen) und 13 Stäbchen häkeln
              2. Reihe: wie erste Reihe häkeln
              3. Reihe: 3 Luftmaschen (=Wendemaschen) und 13 Doppelstäbchen häkeln


4. Reihe: 7 Luftmaschen. In die Vierte (dieser sieben) Luftmaschen;
                          2 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 2 Stäbchen häkeln, 3 Luftmaschen,  
                           zwischen die Doppelstäbchen der Vorrunde je eine feste Masche 
und eine Luftmasche häkeln                                


5. Reihe: 7 Luftmaschen; in die Vierte Luftmasche; 2 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 2 Stäbchen häkeln. 
3 Luftmaschen, in die Luftmaschen der letzten Reihe *1 feste Masche, eine Luftmasche etc. häkeln*. (Wiederholen bis am Schluss der Reihe)
3 Luftmaschen in den Luftmaschenbogen der letzten Reihe 2 Stäbchen, 2 Luftmaschen,
2 Stäbchen häkeln.


              6. Reihe: 3 Luftmaschen, wenden.
              In den Luftmaschenbogen 2 Stäbchen. 2 Luftmaschen, 2 Stäbchen häkeln und wieder
              3 Luftmaschen, dann wiederholt es sich wie in Reihe 5, von * bis* und etc. etc.
              Es geht so weiter bis zum Spitz und wird zunehmend schmäler!


Das Herz muss zweimal gehäkelt werden!
Dann müsst ihr nur noch die Fäden vernähen,
die zwei Herzteile mit dem Satinband zusammen nehmen,
die kleine Seife einlegen und mit einer Masche zusammenbinden......
und schon ist es fertig euer Geschenk zum Muttertag!


Ich hoffe meine kleine Häkelanleitung war verständlich,
und ihr hattet Spaß beim Nachhäkeln! 


Natürlich, kann man das gehäkelte Duftherz,
auch unter dem Jahr einem lieben Menschen verschenken!
Denn es bereitet sicher Freude......und wer erhält schon nicht gerne, 
ein fein duftendes Herz oder vielleicht sogar zwei,
denn die Herzen sind "ruck zuck" gehäkelt :-)))


Herzensgrüassli
eure
Yvonne

Meine kleine Häkelanleitung bringe ich zu
CreadienstagHäkelliebe , Herzensangelegenheiten,

Kommentare:

  1. Liebe Yvonne,
    die kleinen Herzen sehen herzallerliebst aus.
    Darüber freut sich Mama bestimmt viel mehr als über die eine der drei berüchtigten Pralinen oder überteuerten Blumen.
    Herzliche Grüße von Heike
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yvonne,
    mach nur so weiter, dann fange ich doch tatsächlich noch das Häkeln an :-))))
    Nein, mal im Ernst, die kleinen Herzchen sehen so süß aus. Ich muss aber gestehen, das ich so kleine Seifenherzen noch nicht bei uns gesehen hab. Ich speichere mir jedoch gleich mal die Anleitung ab, wer weiß, wer weiß, vielleicht ergibt sich da doch noch mal ein Herzchen!
    Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      die Herzen gibt es bei Mülle... oder was :-)))
      Drückerli
      Yvonne

      Löschen
  3. Guten Morgen liebe Yvonne, das sind ja total süße Herzchen. Ich bin ja auch für praktische Geschenke, vor allem zum Muttertag und dann natürlich selbstgemacht. Einfach herzallerliebst.
    ♥-liche Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Yvonne,
    diese Herzen sind wirklich wunderschön. Romantik pur - dazu
    trägt auch das ausgesuchte Garn bei.
    Einen angenehmen Dienstag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Hach Yvonne,
    die Herzchen sind ja ganz bezaubernd, die werde ich nachher direkt mal versuchen.
    Ich drücke jetzt mal ganz fest die Daumen, das wir uns in Stuttgart wieder sehen,gelle
    Bis denne mein Allerliebste
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Eine ganz tolle Idee. Meine Mama liebt meine selbstgemachten Sachen und sowas hat sie noch nicht von mir bekommen. Vielen Dank für die Anleitung :-)

    LG ChaosConny

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Yvonne,
    die sind so süß die Herzchen. Ich häkel zwar nicht so gerne, aber vielleicht sollte ich damit anfangen. Die Anleitung ist ja so gut geschrieben, da kann ich das auch.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Yvonne, ich habe Dich gerade entdeckt und bleibe bei Dir. Die Anleitung für die süßen Herzen habe ich mir gleicjh gespeichert. So, nun schaue ich mich noch ein wenig um bei Dir.
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  9. Danke Yvonne für die nette Anleitung, die sehen so süß aus.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. Perfekt erklärt und gezeigt, liebe Yvonne! Das ist eine so tolle Idee, das muss ich ausprobieren und werde es mit Lavendel füllen.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Yvonne,
    woooooooow kann ich zu den Herzen schreiben,sie sind Herz-Allerliebst und Danke für die tolle Anleitung muß ich probieren.
    einen schönen Tag und ein festes drückerlie Petra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Yvonne,
    was für ein bezauberndes Geschenk.
    Welche Mutti würde sich darüber nicht frezen?
    Solch romantische Schmuckstückchen, da bekomm
    ich auch Lust zum Häkeln.
    Also bleib ich doch direkt da und schau, was noch alles
    so schönes kommt.
    Ganz lieb, Jana

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Yvonne,
    das sind ganz wundervolle Herzen, darüber wird sich jedes Mütterlein sehr freuen!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Yvonne,
    die sehen ja wirklich niedlich aus. Eine ganz süße Idee, so duftig und zart!
    Ich muss mal sehen, was meine Mami bekommt :-)
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  15. das ist ja wirklich herzig ;)
    leider habe ich keine Mama mehr die ich damit beschenken könnte..
    eine schöne Anleitung hast du geschrieben
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  16. Deine Herzen sind Romantik pur - so was von süß!!!
    Herzlichst Doris ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  17. liebe Yvonne,
    die sind so bezaubernd geworden,egal wo man sie aufhängt, die schauen immer hübsch aus! Ich würde auch am liebsten gleich anfangen zu häkeln.
    Die Anleitung ist schon mal super!
    viele liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Yvonne,
    ach wie liebevoll du das wieder gemacht hast..schwärm...erst mal habe ich gar nicht gelesen sondern bin nur in den so wunderschönen Bildern abgetaucht erst dann konnte ich mich auf den Text konzentrieren..lach..kennst mich ja, gelle..mein Märchenschwesterl...
    Danke für die tolle Anleitung, eine exzellente Idee und soooooooooo schön umgesetzt.
    Lass dich mal feste drücken
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  19. Was für ein Herzallerliebste Idee.....
    Ganz toll....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Yvonne,

    du hast immer so bezaubernde und romantische Ideen. Menno, vielleicht sollte ich doch noch mal in die Häkelei reingeben. Mit diesem Bändchen was du da durchgezogen hast - so wunderhübsch - ganz meins.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Yvonne😃💜💟💞
    So härzig diese Seifen Herzen💕💜💟💞😃
    Selbstgemacht mit viel Liebe, das erfreut jedes Herz.😃😄💕💜💟💞🌸💛💚💓Ich sage danke für deine anleitung.
    Ich sende dir die herzallerliebsten Grüsse zu von Bea😃💞🌸💛💚💓💜💕👩

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Yvonne
    Das ist wirklich eine herzige Idee. Wunderschön und danke für die Anleitung.
    Danke auch für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog. Was den alten Leinensack betrifft.... Er trägt meinen Jahrgang ;o) Ich habe den Sack zu Weihnachten geschenkt bekommen ;o)
    Einen glücklichen Tag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  23. Was für eine süße kleine Geschenkidee, liebe Yvonne! Ich mag den Geruch von frischer Seife in der Wäsche (besonders Bettw. und Handtücher) so gerne, da kommt mir so ein Herzerl sehr entgegen. Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Yvonne,
    da hast du ja eine feine Idee gehabt und dir ganz viel Mühe gegeben!
    Bestimmt richt das Herzchen mit der Seife traumhaft...
    Ich wünsche Euch allen, dass ihr Eure Mams erfreuen könnt,
    meine gibt es leider nur noch in meinem Herzen...
    Ganz liebe Grüße von Monika*

    AntwortenLöschen
  25. liebe Yvonne,
    wie zuckersüß sind die denn bitte?!
    ach, wär ich doch schon ein wenig weiter mit den Häkeln-lernen, dann würd ichs mir zutrauen, es nachzumachen. aber ich hätte wohl so viele Fehler drinnen, dass ich die Geduld verlieren würde, bevor das Herzchen umhäkelt ist ;)
    aber merken tu ich mir das auf jeden Fall - eine wirklich süße Idee - auch als Mitbringsel oder um eine Verpackung aufzuhübschen :)
    hab eine ganz wundervolle Restwoche meine Liebe.
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  26. LIebe Yvonne, das ist ja eine tolle Anleitung. Vielen Dank dafür, so schöne Bilder!
    Irgendwann, wenn ich vom Häkelvirus befallen werde,
    werde ich diese bezaubernden Herzen auch häkeln.
    glg zu Dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Yvonne,
    da ich nicht häkeln kann, leider nichts für mich.
    Aber ich habe vor einiger Zeit solche Herzen mal von einer lieben Bloggerin bekommen und seitdem duftet auch mein Kleiderschrank nach herziger Seife.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  28. Wundervoll liebe Yvonne, genau wie Dein Blog. Bleibe gerne hier und stöber noch ein wenig. Vielen Dank für die tolle Anleitung, bin soeben vom Häkelvirus infiziert worden ♥
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Yvonne,

    wie niedlich. Eine wunderbare Muttertagsidee. Ich muss gleich mal schauen wo ich so ein Seifenherz herbekomme :-)). Herzlichen Dank für die Anleitung, so können wir alle noch eins häkeln.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  30. Ja, liebe Yvonne, über so ein schönes, duftendes Herz hätte sich meine Mutter auch gefreut und ich finde es auch eine ganz tolle Idee!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, sind eure hinterlassenen Zeilen, doch wie das Salz in der Suppe für mich :-) Danke!